Top
  >  Aus dem Alltag   >  Der Serbe Nikola Jokić ist MVP der NBA Saison 2020/2021
Der Serbe Nikola Jokić ist MVP der NBA Saison 20202021

Seit über 20 Jahren hat es wieder ein Center zum MVP geschafft. Nikola Jokić ist der MVP (Most Valuable Player) der NBA Saison 2020/2021. Der Serbe hat sich gegen Stephen Curry (Golden State Warriors) und Joel Embiid (Philadelphia 76ers) durchgesetzt und ist erst der sechste nicht amerikanische Spieler der diesen Award erhalten hat.

Erst dritter MVP Europäer der NBA

Vor Nikola Jokić waren lediglich Dirk Nowitzki und Giannis Antetokounmpo als Europäer jeweils MVP der besten Basketball Liga der Welt. Überragende Statistik über die gesamte Spielzeit. Im Schnitt erzielte Nikola Jokić pro Spiel 26,4 Punkte, machte 8,3 Assists und holte 10,8 Rebounds. Die Denver Nuggets holten, vor allen dank ihm, den dritten Platz in der Western Conference.

Um ehrlich zu sein, ich dachte niemals wirklich daran, in der NBA zu spielen„, sagte Nikola Jokic im Interview mit TNT. „Mein Ziel war es, als ich mit Basketball angefangen habe, in der EuroLeague zu spielen. Ich habe mich nach oben gekämpft und dann haben mich die Denver Nuggets gedraftet. Das war die Möglichkeit für mich, ein NBA-Spieler zu werden.

Aber das sage ich auch immer zu den anderen Jungs, ich bin nicht alleine. Ich könnte das alles nicht alleine erreichen. Es ist zwar ein individueller Award, aber er steht auch dafür, was jeder einzelne in der Nuggets-Organisation leistet.

Unterschätzt und kein Social Media Freund

Nikola Jokić ist in den socialen Medien ruhig und macht keine Eigenwerbung. Genauso hat man ihm solch eine Leistung früher nicht ansatzweise zugetraut. Er wurde erst als Nummer 41 im Jahr 2014 zu den Nuggets gepickt. Viele Experten hatten ihm damals schon die NBA Tauglichkeit abgestritten. Solche Geschichten schreibt eben nur der Sport.

post a comment