Top
  >  Aus dem Alltag   >  Projekt Lada Niva mit einem Budget von 3500 Euro – was ist möglich?
Projekt Lada Niva mit einem Budget von 3500 Euro - was ist möglich?

Wir verbringen nun einige Monate in Serbien. Dazu benötigen wir für den Alltag und die eher schlechten Straßen ein passendes Auto, die Wahl fiel auf den Lada Niva 4×4.

Lada Niva öfter zu sehen als ein Golf 2?

Der Golf2 ist der Balkan Wagen schlecht hin! Er läuft und läuft und läuft, zudem lässt dieser sich einfach und schnell für relativ wenig Geld reparieren. Gefühlt ist aber der Lada Niva auf Serbiens Straßen öfter zu sehen als ein Golf2, vielleicht täuscht dies aber auch da danach Ausschau gehalten wurde ;).

Der Lada Niva bringt einige Vorteile mit sich, permanenten Allrad Antrieb, eine Untersetzung (sehr gut z.B. für das Gelände) und relativ günstig im Unterhalt. Relativ günstig aber auch nur wenn eine Gasanlage verbaut ist denn sonst sind 10-11 Liter Super nicht gerade zeitgemäß. Allerdings wird der Lada Niva seit den 1970er Jahren beinahe unverändert gebaut, erst 2010 bekam der Lada Niva ein „Facelifting„. Daher sollte einen auch der Spritverbrauch bei gerade einmal 80 PS nicht sehr wundern, die Technik ist eben alt aber dafür einfach, unauffällig und in der Regel unproblematisch.

Suche gestaltete sich schwierig

Einen passenden Lada Niva vor Ort zu finden erwies sich als nicht einfach. Der Grund ist die Nachfrage als auch das Gesamtbudget was wir uns gesetzt haben. Der Niva darf inklusive aller Umbauten und Optimierungen nur 3500 Euro kosten. Die lange Suche hatte am 01.03.2021 ein Ende! Knapp 2 Stunden Autofahrt von Sremski Karlovci entfernt haben wir zugeschlagen. Ein weißer Lada Niva Baujahr 2000 mit einer Gasanlage. Kostenpunkt: 1500 Euro. Somit haben wir für alles Weitere noch 2000 Euro zur Verfügung.

Der Lada macht einen soliden Eindruck, Karosserie in Ordnung, der Innenraum eine kleine Katastrophe. Genau das wurde gesucht. Gesucht und gefunden!

Umbau beginnt am 03.03.2021 – 4 Wochen realistisch?!

Wir fangen mit dem Ausbau/Umbau am 03.03.2021 an. Erst wird der Wagen auseinander genommen und später wieder mit Nachrüstungen, veränderten und optimierten Teilen zusammengebaut. Wir möchten das alles innerhalb 4 Wochen umsetzen, ob dies realistisch ist wissen wir selbst nicht. 

Lada Niva hat keine Ausstattung

Die Ausstattungsliste eines Lada Niva ist kurz, sehr kurz, besser gesagt leer. Der Wagen hat nichts, wirklich nichts. Keine Servolenkung, keine Airbags, keine Zentralverriegelung, keine Klima. Da diese Ausstattungsmerkale bereits fehlen brauchen wir von anderen Dingen wie zum Beispiel Parksensoren oder Sitzheizung erst gar nicht träumen. Mit unseren Umbauten werden wir zumindest den Komfort erhöhen können und einige Ausstattungsmerkale selbst nachrüsten.

Wer unser Projekt verfolgen möchte sollte uns vor allem auf Instagram im Auge behalten. Auf unserer Webseite wird es nach Fertigstellung auch einen Artikel mit Bildern und Hinweisen geben.

post a comment