Top
  >  Entspannung & Erholung   >  Bosnien Besuch im Mai 2021 – Wenn dich morgens nicht der Verkehr sondern die Tiere wecken
Bosnien Besuch im Mai 2021 - Wenn dich morgens nicht der Verkehr sondern die Tiere wecken

Es ist immer wieder schön die Familie zu sehen, besonders diejenigen die doch etwas entfernter sind. Katzensprung war es für uns von Serbien nach Bosnien zu reisen, knapp 4,5 Stunden und 230 Kilometer. Von Deutschland aus sind es immerhin knapp 1550 Kilometer pro Richtung.

Kinder hatten Spaß in der Natur 

Kühe, Schafe, Schweine, Hühner, Hunde und Katzen ist nur ein Auszug der vorgefunden Tiere. Ja, eigentlich hatten nicht nur die Kids ihren Spaß, auch wir fühlten uns an alte Zeiten erinnert. Ein einfaches, zufriedenstellendes Leben, ohne zu viel Wirbel und Entertainment. Ganz nach dem Motto: Family first! Alles andere ist maximal zweitrangig.

Spielplätze, Fussballplätze und Basketballfelder sind nach der Schulzeit regelmäßig besucht, teils sehr stark besucht. Und wenn man doch keiner vor Ort ist, ab aufs Rad und paar Kids auf dem Weg dorthin einsammeln. Das funktioniert an sich immer ;). Aber in Bosnien gibt es Smartphones, in der Steinzeit lebt man auch dort nicht aber das Smartphone ist deutlich deutlich seltener in den Händen.  

In Serbien sind die Menschen zum Großteil sehr freundlich, dies toppt Bosnien aber auf jeden Fall nochmals. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Teil des Landes man sich aufhält, wunderbar. Der Austausch ist immer wieder interessant und teils „Theater-Like„, allerdings sollte man schon etwas trinkfest sein :D.

Bosnien und Herzegowina - Ein Land voller Berge

Eine Land voller Berge – Bosnien und Herzegowina

Wenn man bedenkt das ein sehr großer Teil des Landes so ist wie auf dem oberen Bild, dann ist es sich schwer vorzustellen das hier das Coronavirus so extrem gewütet hat. Paar Häuser, paar Familien und dann lange nichts. So haben wir auch von keinem einzigem positivem Fall im Dorf und Umgebung gehört. Klar kann das in größeren Städten anders ausgesehen haben aber für uns dennoch sehr fraglich. 

Der nächste Besuch ist schon fest eingeplant.

post a comment