Top
  >  Aus dem Alltag   >  Handy Sim Karte für die Kinder – Unser Ratgeber zu Prepaid Karten und Verträgen
Handy Sim Karte für die Kinder - Unser Ratgeber zu Prepaid Karten und Verträgen

Wenn man Kinder hat dann kommt die Zeit da möchten die Kinder ebenfalls ein Handy haben. Da stellen sich den Eltern gleich viele Fragen. Welches Smartphone gebe ich denen? Kaufe ich ein neues? Welche Sim Karte packe ich dann ins Handy? Prepaid Karte oder eine Sim Karte mit Vertrag? Kombiniere ich ein Smartphone mit Vertrag oder kaufe ich lieber ein Smartphone in bar und hole so eine Sim Karte? Fragen über Fragen.

Ratgeber zu Prepaid Karten und Verträgen für die Kinder

Wir möchten mit unserem Ratgeber auf diese Fragen eingehen und stellen einige Prepaid Sim Karten bzw. Tarife etwas ausführlicher vor. Auch geben wir einige Tipps zum Umgang mit dem Smartphone und generelle Hinweise

Das erwartet dich in unserem Ratgeber:

1
2
3
4
1
2
3
4

Smartphone für Kinder

Prepaid Karten für Kinder

Tarife / Verträge für Kinder

Tipps & Hinweise

Welche Sim Karte für die Kinder

Pauschale Aussagen sind schwer – häufig individuell betrachten

Gleich zum Start des Ratgeber können wir schreiben: Pauschale Aussagen sind immer schwer und im Endeffekt muss häufig die individuelle Situation betrachtet werden. Dennoch können wir in einigen Bereichen auf einige Dinge, wie Tarife und Prepaid Karten eingehen. Wir versuchen auf so viele Fragen wie möglich Antworten zu geben.

Welches Smartphone für die Kinder?

Die erste Frage ist nach dem Handy bzw. Smartphone für die Kinder. Der Trend geht gefühlt zum Dritt-Handy, soll heißen das in der Regel man mindestens zwei Handys schon sein eigenes nennen kann. Wenn man einen neuen Handyvertrag abschließt oder den Vertrag verlängert gibt es meistens ein neues Smartphone dazu. Wenn das noch vorhandene gut ist wandert es häufig als Ersatz in den Schrank.

Also der erste Tipp: Schaue erst einmal selbst nach ob du noch Handys im Schrank liegen hast. Wenn dies der Fall ist musst du noch entscheiden ob das Handy für das Kind in Frage kommt. Vielleicht ist das Handy zu alt oder deiner Meinung nach nicht das richtige für das Kind. Dennoch könntest du in den eigenen Reihen zu dieser Frage die Lösung finden.  

Sollte dies nicht der Fall sein und du ein Smartphone kaufen möchtest dann stellt sich die Frage.

Wo kaufe ich ein Smartphone und was möchte ich ausgeben?

Genau bei diese Frage musst du die Situation individuell betrachten. Wie hoch ist das Budget für ein neues Handy? Was traue ich dem Kind zu? Bestelle ich online oder kaufe ich lieber im Laden? Oder schließe ich einen Vertrag mit Smartphone ab? 

Wir haben hier eine Sammlung von Webseiten wo du gute Smartphone Kaufangebote finden kannst.

Prepaid SIM Karte für die Kinder

Unser Tipp – die WhatsApp SIM Karte

Es gibt wahrlich sehr viele Prepaid Karten zu kaufen. Auch punkten so einige dieser Prepaid Karten bei ihrer Nutzung, auch für die Kinder. Besonders zusagen tut uns die WhatsApp SIM Karte der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. Diese SIM Karte hat einen Vorteil der sehr nützlich sein kann. Auch wenn mal kein Guthaben auf der Karte vorhanden ist, keine Option gebucht und das Kind nicht im WLAN ist lassen sich dennoch WhatsApp Nachrichten versenden und empfangen. 

Zur Verständnis und mit einem Beispiel versuchen wir diesen Vorteil genauer zu erläutern. WhatsApp ist eine kostenfreie App die du mit dem mobilen Internet, also unterwegs, und per WLAN nutzen kannst. Damit die WhatsApp Nachrichten versendet und empfangen werden können benötigst du also Internet. Soweit ist dies nichts neues und sollte verständlich sein. 

Machen wir ein Praxisbeispiel: Das Kind ist unterwegs und hat eine Prepaid Karte dabei. Auf dieser Prepaid Karte befindet sich momentan kein Guthaben und es ist auch keine Option gebucht. Bedeutet: Das Kind kann gerade mit dieser Karte nicht telefonieren und nicht mobil surfen, ist mit dieser Prepaid Karte nur erreichbar. Wenn das Kind sich in ein WLAN einloggt ist es dann per WhatsApp erreichbar und kann damit Nachrichten versenden und empfangen.

Kind kann auch ohne Guthaben und Option WhatsApp Nachrichten versenden

Kind kann auch ohne Guthaben und Option WhatsApp Nachrichten versenden

Aber genau hier hat die WhatsApp Sim Karte den entscheidend Vorteil. Wenn das Kind eben keine gebuchte Option und kein Guthaben auf der Prepaid Karte hat so ist es dennoch unterwegs (auch ohne WLAN) dann per WhatsApp erreichbar. Das Kind kann also zum Beispiel eine WhatsApp senden, „bin in 30 Minuten zu Hause“, oder „ruft mich bitte kurz an“

Im Alltag kann es schnell mal hektisch werden, das Kind verlässt das Haus und kurze Zeit später fällt einem ein, Mensch auf der Prepaid Karte ist gar kein Guthaben. Da das Kind zumindest dann WhatsApp Textnachrichten versenden kann ist es auf jeden Fall eine gute Sache. In der FAQ der WhatsApp Sim Karte ist dieser Vorteil wie folgt beschrieben:

WhatsApp SIM - die Prepaid-Karte für WhatsApper

Prepaid SIM karte - WhatsApp SIM Karte

Für alle die echtes Prepaid für die Kinder wünschen
10
00
für 4 Wochen
  • Starterpaket mit Prepaid-SIM + 4000 MB/MIN/SMS für 10 €*
  • Immer WhatsApp – auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt texten*
  • Prepaid: Keine Laufzeit, volle Kostenkontrolle!
  • 4000 Einheiten, flexibel einsetzbar für MB/MIN/SMS
TIPP

Prepaid Tarife und Details der WhatsApp Sim Karte in der Übersicht

Was kostet die WhatsApp Sim Karte?

Die Prepaid WhatsApp Sim Karte kannst du online, direkt HIER, bestellen. Das Starterset kostet einmalig 10 Euro, bekommst aber gleichzeitig dafür die Option WhatsAll 4000 Einheiten gebucht. Die Option erläutern wir weiter unten. Versandkosten oder anderweitige Kosten fallen nicht an. Zudem gibt es derzeit in der Aktion noch 5 € Bonus-Guthaben. Du zahlst also einmalig 10 Euro für das Starterset, bekommst für 4 Wochen die Option WhatsAll 4000 gebucht und zudem noch 5 Euro onTop! Mathematisch betrachtet also ein +.

Welche Tarife kannst du bei der Prepaid Karte von WhatsApp SIM buchen?

Die WhatsApp Sim Karte bietet viel Flexibilität. Auf der WhatsApp SIM Webseite steht dazu:

„Nutze Deine WhatsApp SIM, wie Du willst, und wir richten uns nach Dir. Kein Festlegen, keine Bindung, einfach telefonieren, whatsappen und surfen.“ 

Wichtig zu wissen ist bei der Betrachtung der folgende Tarife folgendes: 1 Einheit hat einen Wert von 1 MB oder 1 MIN oder 1 SMS. Zur Auswahl stehen dir drei Tarife, wobei zwei Tarife Einheiten beinhalten. Es gibt den WhatsAll 1000 und den WhatsAll 4000. Wer günstig unterwegs sein möchte der bucht für 5 Euro (alle 4 Wochen) den WhatsAll 1000. Damit stehen 1000 Einheiten zur Verfügung, die individuell aufgeteilt werden können. Wenn das Kind zum Beispiel viel im WLAN unterwegs ist so verbleiben sehr viele Einheiten für Telefonieren und den SMS Versand. Wenn das Kind auch gerne unterwegs viel surft so wäre der WhatsAll 4000 sicherlich empfehlenswerter. Dieser Tarif kostet alle 4 Wochen 10 Euro

WhatsApp SIM Karte – 4000 Einheiten können zum Beispiel so verteilt werden:

Praxisbeispiel WhatsApp SIM– So könnte eine Verteilung aussehen

Praxisbeispiel WhatsApp SIM– So könnte eine Verteilung aussehen

Basis Tarif automatisch aktiv, wenn keine Option gebucht ist

Der WhatsApp SIM Basis Tarif ist aktiv sofern keine Option gebucht ist. 9 Cent pro Minute und SMS fallen dann bei der Nutzung an. Unbegrenzt WhatsApp Texten ist auch hier ohne Guthaben oder WLAN möglich. Die WhatsApp SIM Karte nutzt das Netz der Telefónica Germany, für die meisten sicherlich als o2 bekannt.

Tarife und Vertäge für die Kinder

Je nach Alter des Kindes und möglichen Smartphone Bedarf besteht natürlich die Möglichkeit passende Tarife und Verträge für die Kinder abzuschließen. Wir unterscheiden hier zwischen Tarifen und Verträgen aus folgendem Grund. Es gibt einige Anbieter die SIM Karten anbieten, also ohne Smartphone, und diese SIM Karten können häufig auch ohne Vertragslaufzeit gebucht werden. Damit ist auch eine gewisse Flexibilität gesichert. Bei Verträgen schreiben wir hier von SIM Karten mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.  

Smartphone ist vorhanden. Wo finde ich einen passenden und günstigen Handy Tarif?

Bei der Suche nach einen passenden Tarif kannst du den Allnet Flat Rechner von HandyTarifTipp.de nutzen. Du kannst in dem Rechner folgende Kriterien bestimmen: Datenvolumen, Tarifart (also mit oder ohne Vertragslaufzeit), ob eine Rufnummermitnahme gewünscht ist und welches Netz du bevorzugst. Mit Tarife vergleichen zeigt dir der Rechner dann die passenden Ergebnisse an. Da es immer wieder Aktionen der Anbieter gibt, können wir nur empfehlen (vor einem möglichen Abschluss), den Tarifrechner zu verwenden. Wir stellen hier keinen Tarif vor da dieser heute aktuell sein kann aber in einem Monat bereits ein anderer Tarif interessanter ist. Der Tarifrechner ist Tagesaktuell und hilft bei der Suche nach einem passenden Handy Tarif für die Kinder. Anbei ein Screenshot von handytariftipp.de Allnet Flat Rechner.

Smartphone ist nicht vorhanden. Wo finde ich einen passenden und günstigen Handyvertrag?

Hier sollte zu Beginn folgende Frage beantwortet werden. Suche ich ein Einsteiger bis Mittelklasse Smartphone oder ein High-End Smartphone? Das hängt wahrscheinlich mit dem Alter und den bisherigen Erfahrungen mit den Kindern und deren Umgang mit Smartphones zusammen. Wir stellen hier einige Shops kurz vor, von uns in Preisklassen unterteilt.

Handyvertrag mit Smartphone bis 15 Euro monatlich.

Du suchst einen günstigen handyvertrag für die Kinder mit Smartphone? 

Da können wir an erster Stelle den online Shop von CURVED empfehlen. Dieser Onlineshop zeichnet sich mit günstigen Bundleangeboten aus. Die günstigen Tarife werden in der Regel über BLAU angeboten und zusätzlich packt Curved noch ein Smartphone dazu. So findest du meistens problemlos tolle Deals für unter 15 Euro monatlich. In gewissen Aktionen gibt es Xiaomi, Huawei oder Oppo Smartphones mit zum Beispiel 10 GB LTE Datenvolumen für nur 11,99 bzw. 12,99 Euro monatlich. Zudem enfällt meistens bei diesen Angeboten der Anschlusspreis und es ist nur eine geringe Zuzahlung (häufig nur 1 Euro) zu leisten. Smartphone mit einem passenden günstigen Tarif für die Kinder sollte hier zu finden sein.

Im Juni 2021 hatte CURVED zum Beispiel diese tollen Deals!

Handyvertrag mit Smartphone bis 35 Euro monatlich

Darf es ein Apple iPhone oder Samsung Galaxy Smartphone mit Vertrag sein?

In der Preisklasse für Verträge bis monatlich 35 Euro können wir die Tarifwelten von MediaMarkt und SATURN empfehlen. Diese beiden Shops vermitteln o2 und Mobilcom Debitel Verträge, wobei bei Mobilcom Debitel die Netze der Telekom und Vodafone zur Auswahl stehen. Besonders auszeichnen können sich die beiden Shops bei Angeboten mit Zugaben.

So gab es zum Beispiel im Juni 2021 das Samsung Galaxy S20 FE mit 256 GB Speicherplatz zusammen mit der Samsung Galaxy Watch Active Uhr und den Samsung Galaxy Buds Live Kopfhörer im o2 Tarif für nur 34,99 Euro monatlich. Satte 60 GB LTE Datenvolumen monatlich und eine Allnet Flat im Tarif inklusive. Die einmalige Zuzahlung lag für das komplette Bundle bei nur 49 Euro, keine Extrakosten im Monat. Über solch ein „Komplettpaket“ dürfte sich sicherlich jedes Kind freuen.

Samsung Galaxy S20 FE 256GB Version & Samsung Galaxy Watch Active & Samsung Galaxy Buds Live mit 60 GB LTE Max. nur 34,99€ monatlich

Samsung Galaxy S20 FE 256GB Version & Samsung Galaxy Watch Active & Samsung Galaxy Buds Live mit 60 GB LTE Max. nur 34,99€ monatlich

Original Netzbetreiber Verträge für die Kinder

Wer bereit ist möglicherweise monatlich etwas mehr zu zahlen, kann Handyverträge direkt bei den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2 abschließen. Dieses kann vor allem interessant sein wenn man bei diesen Anbieter bereits seinen Festnetz Anschluss hat und dadurch sich dann ein Vorteil ergibt, zum Beispiel Rabatt oder Extra-Datenvolumen.

Dementsprechend muss ein Handyvertrag bei den Netzbetreiber dann nicht unbedingt teurer sein oder geringfügig teurer das wiederum durch einen anderen Vorteil akzeptabel ist. Tolle Deals mit originalen Netzbetreiber Tarifen findest du auch bei Sparhandy und LogiTel. Kurz und knapp: Schaue auch bei den Anbieter deines Festnetzanschlusses nach Handyverträgen die für Kinder in Frage kommen. Durch Kombivorteile und Partnerkarten können auch diese Verträge passend sein.

Tipps und Hinweise zu Handy SIM Karten für die Kinder

Generell sei gesagt, schnell mal eine Entscheidung getroffen ist an sich nicht. Gehen wir auf die Fragen zu Anfang ein.

Welches Smartphone gebe ich dem Kind?

Optimalerweise und falls die Kinder noch keine Erfahrungen mit Handys sammeln konnten, gibt es für die Kinder ein gebrauchtes Handy. Solltest du keines liegen haben so evtl. mal im Bekanntenkreis fragen, vielleicht hat jemand eines zu verschenken oder für wenig Geld. Denn, wenn es das erste Smartphone für das Kind ist und es doch mal hinfällt und den Geist aufgibt, sollte der Schmerz nicht zu groß sein. Sollte das Kind bereits Erfahrungen gesammelt haben und der Umgang damit gewohnt sein, so kann man natürlich auch zu einem neuen Smartphone greifen. Da gilt es dann zu klären, mit oder ohne Vertrag und in welcher Preisklasse.

Kaufe ich ein neues Smartphone für das Kind?

Die Frage ist bereits zum Teil in der vorherigen Frage beantwortet. Wenn das Kind bereits Erfahrungen gesammelt hat bietet sich ein neues Smartphone an. Dies kann ein Geschenk sein oder die Belohnung für gute Leistungen, zum Beispiel in der Schule. Aber das erste Smartphone muss auch kein gebrauchtes sein, unserer Erfahrung nach aber zumindest günstig in der Anschaffung. Die Smartphones unserer Kids sind so einige Male hingefallen. Bereits für um die 100 Euro gibt es Einsteigersmartphones zu erwerben.

Welche Risiken hat ein Handyvertrag bei der Nutzung durch Kinder?

Risiken für das Kind eher nicht, für die Eltern in gewisser Weise schon. Bei Handyverträgen gibt es in der Regel standardmäßig keine Sperren. Was bedeutet dies? Wenn du einen Handyvertrag abschließt und die SIM Karte zur Nutzung an das Kind gibst, so haftest du gegenüber dem Vertragspartner der SIM Karte.

Wenn das Kind mehrmals täglich eine kostenpflichtige Rufnummer wählt, zum Beispiel 0190, dann sind dies zusätzliche Kosten die du als Vertragspartner zu zahlen hast. Auch können gegebenenfalls kostenpflichtige App-Käufe und In-App Käufe über die Mobilfunkrechnung getätigt werden. Auch ins Ausland, gegen Gebühr, können die Kinder mit der SIM Karte telefonieren. Wir haben also hier in wenigen Sätzen schon drei Gefahren aufgezählt. Mit viel Pech hast du mal eine Monatsrechnung von 100 Euro oder mehr obwohl der Tarif an sich bei zum Beispiel nur 10 Euro liegt.

Entweder du vertraust deinem Kind voll und ganz oder noch besser – sperre so viel wie nur möglich. Dies kannst du bei dem Anbieter entweder im online Kundencenter oder telefonisch an der Kundenhotline

Was genau solltest du sperren bzw. sperren lassen ?

Lass eine Drittanbietersperre aktivieren, sperre Telefonate und SMS ins Ausland und sperre Sonderrufnummern für Telefonate als auch den SMS Versand. Sperre, falls möglich, die Bezahlung per Mobilfunkrechnung.

Prepaid Karte für das Kind oder eine Sim Karte mit Vertrag für das Kind?

Mit aktiven Sperren hast du bei einem Handyvertrag eine gewisse Sicherheit das die Kosten in der nächsten Mobilfunkrechnung nicht explodieren. Noch mehr Sicherheit bietet nur echtes Prepaid. Wenn 10 Euro auf der Prepaid Karte sind und diese aufgebraucht werden, dann kann auch nicht mehr ausgegeben werden. Unser Tipp – die WhatsApp SIM.

Unser Prepaid Tipp - die WhatsApp SIM

Unser Prepaid Tipp – die WhatsApp SIM

Kombiniere ich ein Smartphone mit Vertrag oder kaufe ich lieber ein Smartphone in bar und hole so eine Sim Karte?

Hier kommt es auch drauf an welches Smartphone bzw. in welcher Preisklasse sich das Smartphone befindet. Bei Laufzeitverträgen gibt es häufig zum Tarif eben ein Smartphone. Da das Smartphone einen Gegenwert hat lässt sich auch schnell ermitteln ob der Tarif mit dem Smartphone mathematisch gut ist und der Abschluss sich lohnt.

Beispiel: Das Smartphone X ist für dein Kind genau das richtige. Es kostet 400 Euro wenn du es ohne Vertrag kaufst. Zudem fallen für die SIM Karte (4 GB LTE und Allnet Flat) monatlich noch 10 Euro an. Rechnen wir das schnell auf 24 Monate hoch so macht das zusammen 640 Euro an Ausgaben.

Anbieter A hat das Smartphone für monatlich 20 Euro im Angebot. Der Tarif hat eine Allnet Flat und monatlich stehen 10 GB LTE Datenvolumen zur Verfügung. Einmaliger Anschlusspreis 40 Euro und das Smartphone kostet an Zuzahlung einmalig 30 Euro. Gesamtkosten über 24 Monate also 550 Euro. In diesem Beispiel würdest du mit einem Handyvertrag günstiger kommen als das Smartphone bar zu kaufen und die SIM Karte einzeln zu betrachten. Zudem hat der Tarif mit Vertrag in diesem Fall bessere Konditionen, sprich mehr Datenvolumen.

Bedenke bitte, das ist nur ein Fallbeispiel. Aber du kannst diese Rechnung mit jedem Smartphone und Tarif durchführen. Bei einem günstigen Smartphone fährst du evtl. mit einer Prepaid Karte und dem Barkauf besser. Nimm dir etwas Zeit und rechne das alles immer auf 24 Monate hoch. 

Sollte ich das Smartphone vom Kind gegen Eigenschäden absichern?

Hier sagen wir klar, bei teuren Smartphones sollte eine zusätzliche Smartphoneversicherung abgeschlossen werden. Ein Displayschaden ist meistens eine teure Angelegenheit, wie ein Totalschaden. Da sollte man paar Euro monatlich in eine Versicherung packen die dann bei einem möglichen Schaden greift. Meistens hat man noch eine geringe Selbstbeteiligung. 

Smartphone Displayschäden mit Versicherung absichern

Smartphone Displayschäden mit Versicherung absichern

Tipp: Apps und Spiele nicht installieren lassen

Du kannst die App Stores mit einem Passwort versehen und so können die Kinder dann nicht irgendwelche Apps und Spiele selbst installieren. Wenn du der Meinung bist das eine App bzw. ein Spiel in Ordnung ist, so kannst dies dann für das Kind installieren. So ist auch das Risiko sich Trojaner und Viren auf dem Smartphone einzufangen geringer.

Einen weiteren Tipp haben wir in unserem Blog zu YouTube Premium. Du kannst HIER erfahren wie du bei YouTube Premium ganz legal bis zu 80% sparen kannst.

In eigener Sache

Auf familijabosic.com und in diesem Beitrag setzen wir sogenannte „Affiliatelinks“ (Werbelinks) ein. Wenn du solch einen Link anklickst hat dies keine Auswirkung auf den Preis. Nach einem erfolgreichen Kauf bzw. einer Bestellung deinerseits erhalten wir gegebenenfalls eine Provision. Vielen lieben Dank für deine Unterstützung!

post a comment